Fasziale Behandlung

Faszien sind Hüllen, die in Ihrem Körper Muskeln, Organe und Knochen umschließen. Durch unterschiedliche Ursachen können diese beschädigt werden. So werden Faszien beispielsweise gespalten, und Gewebe kann hindurch
gedrückt werden. Oder es kommt zu einer Verdrehung. Das löst erhebliche, zum Teil dauerhafte Schmerzen aus, so dass Sie in Ihrer Bewegung stark eingeschränkt sind.

Typische Krankheitsbilder sind u.a.:

  • LWS –Beschwerden
  • Schulterschmerzen
  • Sportverletzungen

Sie selbst zeigen durch Ihre Körpersprache die Schmerzursache. In der Behandlung wird die Störung erfasst und durch die Hände der Therapeutin behandelt. Gewebe wird zurückgeschoben, die Faszien geschlossen oder die Verdrehung behoben.
Gerade bei frischen Verletzungen erzielt man schnelle und gute Ergebnisse. Die verletzten Strukturen werden nicht durch lange Ruhigstellung verklebt und die ursprüngliche Form wird wieder hergestellt. Auch wenn Sie schon lange unter schmerzhaften Einschränkungen leiden, bei denen Medikamente, Spritzen oder andere therapeutische Maßnahmen versagt haben, kann Ihnen diese neue Methode helfen.

Die fasziale Behandlung ist in Deutschland ein noch recht junges Behandlungs- Konzept, mit bereits spektakulären Erfolgen.