Manuelle Lymphdrainage und Ödembehandlung (MLD)

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Massagetechnik, deren Ziel die Anregung des Lymphabflusses ist. Durch sanfte, großflächige Griffe in Richtung des Herzens wird erreicht, dass sich die Lymphgefäße öffnen und die angestaute Gewebsflüssigkeit (Ödeme) wieder abfließen kann. Schwellungen, meist an Armen, Händen, Beinen und Füßen werden so wieder aufgehoben.
So kommt es zur Schmerzlinderung und meist zur Verbesserung der Beweglichkeit. Der MLD (Manuelle Lymphdrainage) folgt eine Kompressionsbehandlung mit Bandagematerial, bzw. eine individuelle Strumpfversorgung.

Anwendungsbereiche:

  • Lymphödeme nach Operationen
  • bei Funktionsstörungen der Lymphgefäße
  • Lähmungsödeme
  • Ödeme unbekannter Ursache

Für die individuelle Strumpfversorgung arbeiten wir eng mit der Fachkraft
Frau Antje Schmitz zusammen.

Antje Schmitz
Medizinproduktberaterin
Tel 0173/3410729
Email : schmitz@schaub-badberleburg.de

Samitätshäuser Schaub
Kompetenzzentrum für Lymphologie + Phlebologie

www.schaub-badberleburg.de

 

Weiterbildungsnachweis:

Die unter dieser Position beschriebenen Leistungen können von Physiotherapeuten durchgeführt und abgerechnet werden, die eine erfolgreich abgeschlossene spezielle Weiterbildung in Manueller Lymphdrainage und Ödembeahndlung mit Abschlussprüfung absolviert haben.